24.02.2019

Es beginnt der Frühling

 

Ende Februar, kalt und ungemütlich aber überall sieht man wie der Frühling ins Land zieht.

Schneeglöckchen und Bärlauch kommen schon durch, Hasel und Erle blühen schon überall.

Auch in der Vogelwelt ist wieder einiges los.

Der Saxen Storch ist wieder zurück, die Seeadler, Graureiher, Graugänse und der Uhu haben schon zu brüten begonnen, alle Spechte hört man trommeln und viele Zugvögel wie Star, Kiebitz, Kranich und größere Trupps von Drosseln kann man schon beobachten.

In Ardagger sind noch immer 500 Gänse da, die man im Wasser oder auf den Wiesen

gut sehen kann.

Also wer in der Natur was erleben will, muß jetzt schon raus und die Augen aufmachen.

Schöne Erlebnisse in der freien Wildbahn wünschen

 

Christa Aistleitner und Gerald Puchberger.

 

 

14.01.2019

Jänner im Machland

 

Es ist Jänner und der Winter zeigt sich von seiner härtesten Seite.

Schnee und Regen in großen Mengen. Für unsere Tiere in der freien

Natur ist das die härteste Zeit im Jahr. Darum möchten wir wieder

alle Naturfreunde bitten sich um Futterplätze zu kümmern.

Besonders unsere Vögel haben es bei solchen Bedingungen sehr

schwer durch diese Jahreszeit zu kommen.

Also bitte schauen, daß die Futterhäuschen voll und sauber sind.

Auch für alle Drosselarten kann man Früchte, wie Äpfel oder Birnen

die nicht mehr benötigt werden unter Bäume und Sträucher legen.

Schöne Naturerlebnisse im Winter wünschen.

 

 Christa Aistleitner und Gerald Puchberger